Untergrundvorbereitung – die Basis für die perfekte Oberfläche!

Die Untergrundvorbehandlung ist die Voraussetzung für ein optimales Endergebnis. Um den Untergrund richtig vorbehandeln zu können, muss jedoch vorher klar sein, um welchen Untergrund es sich eigentlich handelt. Die nötigen Informationen erhält man bei der Untergrunderkennung. Nachdem bekannt ist, welches Material beschichtet werden soll, muss noch eine Prüfung hinsichtlich der Beschaffenheit des Untergrundes erfolgen. Die Untergrundprüfung sollte sehr gewissenhaft erfolgen, da beispielsweise bei einem nicht tragfähigen Untergrund keine erfolgreiche Beschichtung ausgeführt werden kann.
Die Untergrundvorbereitung ermöglicht eine technisch einwandfreie und langfristige Beschichtung einer Oberfläche. Hierbei soll sichergestellt werden, dass die Farbe, die zur Schlussbeschichtung aufgetragen werden soll, die Bausubstanz langfristig schützt und gleichzeitig eine ansprechende Optik und Design ermöglicht.

Kontaktaufnahme

  • Ihre Angaben aus dem Kontaktformular erheben und verarbeiten wir zur Beantwortung der Anfrage. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.